5 Mythen über die Berufung, die du wissen solltest

Wir lassen uns schnell im Findungsprozess unserer Berufung einschränken. Gründe dafür können die in diesem Artikel beschriebenen fünf Mythen sein. Es ist sinnvoll, diese Mythen zu kennen, denn wenn wir sie nicht kennen, können sie uns im Prozess blockieren.
Ich wünsche dir viel Spaß beim herausfinden, welcher Mythos dich bereits beschäftigt hat.

Mythos 1: Deine Berufung wartet in der Zukunft auf dich.

Deine Berufung beginnt genau in diesem Moment, indem du anfängst, deine Sinne zu öffnen, um den Ruf nach Veränderung wahrnehmen zu können. Sowas wie Zukunft existiert für die Berufung nicht. Wir sollten heute damit anfangen den Ruf wahrzunehmen und ihm zu folgen. Denn wenn wir auf einen bestimmten Moment in der Zukunft warten, an dem der zündende Funke überspringen soll, dann warten wir wahrscheinlich vergeblich bis zu Lebensende. Die Berufung ist der Weg bzw. ein Prozess und hat keinen definierten Startschuss. Doch – der Startschuss wird am Lebensanfang getätigt aber zu diesem Zeitpunkt ist unsere Intuition noch so fein, dass wir der Berufung automatisch folgen. So ertönt dieser Ruf aus dem inneren schon ein Leben lang. Vielleicht haben wir vergessen genau hinzuhören. Oder wir haben unbewusst vergessen, was wir früher gewusst haben. Wir sollten jetzt anfangen, unserer inneren Stimme zu folgen.

Mythos 2: Es gibt diesen einen einzigen Beruf, der dich glücklich macht.

Bei der Berufung geht es weniger um das WAS, sondern vielmehr um das WIE. Durchaus gibt es Berufe, in denen du dein Potenzial besser auf die Straße bringen kannst als in anderen, aber das ist kein spezieller Beruf. Die Berufung hängt vielmehr damit zusammen, wie wir in Beziehungen zu unseren Mitmenschen stehen. Ohne einer Relativierung unserer eigenen Persönlichkeit wären wir gar nicht in der lange unsere Identität zu kennen. Zudem geht es darum unsere Werte verkörpern und Talente einzusetzen können. Talent heißen nicht „Feuerwehrmann“ oder „Astronaut“ sondern eher Krisenbewältiger oder Forschergeist. In welchem Beruf wir unsere Talente einsetzen, steht nochmal auf einem ganz anderen Blatt. Wenn wir über uns selbst Bescheid wissen, also über unsere Identität und Talente können wir immer noch aus einer Vielfalt von Berufen wählen, die unserer Berufung entsprechen.

Mythos 3: Deine Berufung bereitet dir in jedem Moment Freude.

Dieser Satz stimmt leider nicht aber er kann zur Falle werden auf der Suche nach unserer Berufung. Deine Berufung bietet dir dafür eine generelle, übergreifende Freude an deinen Tätigkeiten.  Es gibt aber natürlich auch Aufgaben, die keinen Spaß machen. In meinem Fall ist dies beispielsweise die Buchhaltung im Rahmen meiner Selbstständigkeit.

Meine Lösung: Buchhaltung automatisieren und outsourcen! Aber trotzdem möchte ich verstehen, was dort passiert auch wenn es mir keinen Spaß macht. Spaß macht mir das nicht aber eine Alternative sehe ich aktuell auch nicht. Glücklicherweise ist dies nur ein kleiner Arbeitsanteil meines Business.

Solange wir aber unserem Herzensweg folgen, gehen auch die zähen Themen relativ gut von der Hand.

Mythos 4: Berufung hat immer mit Geld verdienen zu tun.

Berufung ist kein Synonym  für Arbeiten. Du kannst deine Berufung auch in anderen Lebensbereichen, wie Hobby, Spiritualität oder Ehrenamt finden. Wenn mit deinem persönlichen Potenzial kein Geld verdienst, ist das vollkommen in Ordnung. Trotzdem bin ich der Meinung, dass es uns gut tut, unsere Talente und individuellen Fähigkeiten auch im Job einzusetzen. Wir arbeiten durchschnittlich 80.000 Stunden im Leben. Das sind fast 20% unserer Lebenszeit. Macht es da nicht Sinn herauszufinden, was für uns im Job funktioniert und wie wir genau das umsetzen können?

Mythos 5: Deine Berufung bleibt immer gleich.

Du veränderst dich stetig. Das gilt auch für deine Berufung. Das ebnBesonders ab der zweiten Lebenshälfte kann sich deine Berufung nochmal um 180 Grad drehen. Fühle dich nicht irritiert, sondern vertraue deiner Bauchstimme.

Wenn du dir mehr Informationen zu diesem Thema wünschst oder dich im Coaching von mir begleiten lassen möchtest, dann klicke auf dem Whats-App-Button unten rechts oder nutze die Schaltfläche unten für ein kostenloses Erstgespräch.

Thomas Waaden Coaching Anonym hat 4,96 von 5 Sternen 56 Bewertungen auf ProvenExpert.com