Lebensrad - Ein Coaching-Tool für deine Lebensplanung

Das Lebensrad (auch „Rad des Lebens“ oder „Wheel of Life“ genannt) ist ein Coaching-Tool für die Planung deines Lebens und für dein persönliches Wachstum. Bei der Anwendung deines Rad des Lebens analysierst du deine aktuelle Lebenssituation anhand ausgewählter Lebensbereiche und setzt dir persönliche Ziele. Das Lebensrad ist wie eine Landkarte, die dein aktuelles Leben übersichtlich zeigt, und darstellt, wie es sich in Zukunft verändern soll.

Ich selbst erstelle mein persönliches Lebensrad gerne zu Beginn des Jahres. Du kannst dein Lebensrad allerdings anfertigen, wann immer du dich danach fühlst. Finde einen Zeitpunkt, an dem du dir neue Ziele setzen oder bestehende Ziele überprüfen möchtest.

Klicke unten auf den Button unten «Lebensrad Vorlage» und du findest eine Lebensrad-Vorlage zum Ausdrucken, als Unterstützung für deinen Prozess. Dein Selbstcoaching kann nun ohne zeichnerische Vorarbeit starten. Anstelle der Nutzung dieser Lebensrad-Vorlage kannst du dir selbstverständlich eine eigene Version zeichnen. So habe ich beispielsweise auch die Version auf dem Foto unten selbst gezeichnet. Es ist kein Meisterwerk , dient aber seinem Zweck.

Rad des Lebens Vorlage PDF
Lebensrad Vorlage (blanko) zum Ausdrucken

4 Schritte zu deinem persönlichen Lebensrad

Schritt 1 - Auswahl deiner Lebensbereiche auf dem Lebensrad

Nun geht es darum, die für dich wichtigsten Lebensbereiche zu definieren. Überlege dir dazu die acht wichtigsten Lebensbereiche aus und trage sie zwischen den Speichen (Streben) auf dem Rad des Lebens ein. Betrachte zur Auswahl dein Leben aus der Vogelperspektive und frage dich beispielsweise:

  • Welche Lebensbereiche sind mir wichtig?
  • Welchen Lebensbereichen möchte ich zukünftig eine größere Aufmerksamkeit widmen.
  • Welchen Bereiche möchte ich vielleicht bewusst weniger Aufmerksamkeit widmen?
  • Wo gibt es die größten Baustellen in meinem Leben?

Du findest nicht die relevanten Lebensbereiche oder kannst dich nicht entscheiden? Unten findest du mögliche Lebensbereiche, die dir als Anregung dienen können. Sei kreativ und überlege dir weitere Bereiche, die dir wichtig sind.

Lebensrad
Ich zeichne mein Lebensrad auch gerne mit der Hand.

Beruf & Karriere

Hier entscheidest du, ob du im Job deiner Berufung nachgehen willst oder nicht. Liegt dir sehr viel an deinem Job oder arbeitest du „nur“, um zu überleben? Bist du zufrieden mit deinem Gehalt oder möchtest du mehr verdienen? Kannst du deine inneren Werte im Job ausleben? Es ist deine Entscheidungen, wie du diesen wichtigen Lebensbereich ausfüllen willst. Sei dir darüber bewusst, wie viel du täglich mit Arbeiten verbringst. Die Grundlage für deine berufliche Zukunft legst du in deinem Lebensrad fest.

Familie

Wie ist dein Verhältnis zu deinen Eltern und zu deiner restlichen Familie? Wie oft besuchst du sie und wie oft besuchen sie dich? Telefoniert ihr hin und wieder oder könnte es mehr sein? Welche Gefühle kommen hoch, wenn du an jedes einzelne Familienmitglied denkst? Ist da Trauer, Scham oder Schuld oder eher Freude, Interesse und Liebe? Was kannst du für dich in diesen Beziehungen verbessern?

Freunde & Beziehungen

Bist du hinsichtlich deiner zwischenmenschlichen Beziehungen glücklich? Wie sieht es mit deiner Liebesbeziehung aus? Welche Qualität hat der Sex? Gibt es Aspekte, die du verändern möchtest? Im Lebensrad kannst du darstellen, wie geborgen du dich fühlst und wie du dich in Zukunft fühlen willst.

Gesundheit & Fitness

Wie geht es deinem Körper? Wie deinem Geist? Was konsumierst du an Nahrung? Welche Informationen lässt du in deinem Kopf hinein? Wie wichtig ist dir gute Qualität an Input und wieviel Geld gibst du dafür aus? Willst du mehr in dich investieren? Dokumentiere es in deinem Rad des Lebens.

Persönliche Entwicklung

Wenn du dich für diesen Blog-Artikel interessierst, ist dir deine persönliche Entwicklung wahrscheinlich wichtig. Was könntest du für dich tun, um zu wachsen? Willst du dich coachen lassen? Welche Themen sind im Vordergrund? Was müsste passieren, damit du einen großen Schritt in Richtung Potenzialentfaltung machen kannst?

Spiritualität & Sinnerfüllung

Was ist der Sinn deines Lebens? Ist diese Frage wichtig für dich oder kennst du deine Bedürfnisse hinsichtlich Sinnerfüllung sehr genau. Fragen wie: Wer bin ich wirklich? Warum bin ich hier? Was ist meine Aufgabe? sind wichtig für dich. Überlege mit deinem Lebensrad, wie stark du dich diesem Thema widmen möchtest, natürlich immer in Relation deiner weiteren Lebensbereiche.

Geld & Finanzen

Bist du finanziell zufrieden oder vielleicht sogar finanziell abgesichert? Oder solltest du dich besser um deine Finanzen kümmern und dein Finanz-Knowhow aufbessern? Wie ist deine Haltung zur Altersvorsorge und gibt es hier noch etwas zu tun? Wie steht es um deine Money-Mindset? Bewerte es anhand deines Lebensrades.

Engagement

Wie wichtig sind gesellschaftliche und ökologische Themen für dich? Möchtest du dich ehrenamtlich einsetzen? Welche Aufgabe könnte das sein und wieviel Zeit möchtest du dich dieser Aufgabe widmen? Wie flexibel bist du und wie flexibel sollte dieser Job sein, damit du deine anderen Bereiche nicht vernachlässigst.

Hobby & Erholung

Gibt es Hobbys, aus denen du Lebensqualität ziehen kannst? Welche Aspekte innerhalb deiner Hobbys sind das genau? Möchtest du deinen Hobbys gerne mehr Zeit widmen? Oder übertreibst du des mit deine Hobby sogar und kannst Zeit für andere Bereiche besser nutzen. Welche Freizeitbeschäftigungen möchtest du neu in dein Leben holen. Nutze das Lebensrad für deine grobe Freizeitplanung.

Weitere Bereiche für dein Lebensrad

Welche weiteren Lebensbereiche sind für dich wichtig? Es geht nicht darum, so viele Bereich wie möglich zu identifizieren. Es geht darum, die für dich wichtigsten Bereiche zu identifizieren. Deshalb fühle in dich hinein, welche Lebensbereiche für dich am wichtigsten sind.

Schritt 2 - Bewertung deiner Ist-Situation

Frage dich: Wie zufrieden bin ich in meinen Lebensbereichen auf meinem Rad des Lebens?
Bewerte jeden einzelnen Bereich von 1 (unzufrieden) bis 10 (voll zufrieden). Bilde den IST-Zustand je Segment auf dem Lebensrad ab, indem du die entsprechenden Felder vom Zentrum aus bis zur definierten Nummer (Bewertung) ausmalst. Auf dem Foto oben ist dies der hellgrüne Bereich.

Schritt 3 - Bewertung deiner Soll-Situation

Überlege dir im dritten Schritt deinen gewünschten SOLL-Zustand. Mache dir am besten Stichpunkte pro Feld zu den Fragen:

  • Was fehlt in meinem Leben?
  • Was könnte ich ändern?
  • Welchen ersten kleinen Schritt kann ich gehen, um eine Nummer höher zu kommen?
  • Welche Ziele kann ich mir für bestimmte Lebensbereiche stecken?
  • Was will ich verändern? 

Fülle schließlich je Segment den Bereich mit einem Stift aus, der deinen SOLL-Zustand visualisieren soll (lila Bereich auf dem Foto). Es ist wahrscheinlich nicht erstrebenswert, in jedem Feld eine 10 zu erreichen, weil dich diese Zielerreichung überfordern wird. Dein inneres Gleichgewicht wird so wahrscheinlich ins wanken geraten. Zudem können Zielkonflikte entstehen. Auch mit einer Bewertung von 5 kannst du bereits zufrieden sein.

Schritt 4 - Spüre hinein und reflektiere dein Lebensrad

Wenn du bis hierhin fertig bist, nehme dir Zeit und überblicke dein Rad des Lebens. Spüre in dich hinein. Gehe nochmal in die Vogelperspektive. Drehe dein Lebensrad und betrachte es von allen Seiten und frage dich:

  • Wo fehlen vielleicht noch Stichpunkte auf dem Lebensrad?
  • Wo ist der Abstand zwischen IST und SOLL besonders groß? Warum ist das so?
  • Schaffe ich meine Vorhaben alle oder ist weniger sogar mehr?
  • Sind meine Ziele ambitioniert genug?
  • Passt alles oder möchte ich noch etwas verändern?
  • Worüber freue ich mich besonders, wenn ich meine Lebensbereiche betrachte?
  • Worauf bin ich besonders stolz, wofür besonders dankbar?

Nehme dir Zeit und spüre in dich hinein. Wenn du fertig bist, lege dein Rad des Lebens irgendwo ab. Am besten an einem Ort, wo es dir immer mal wieder in die Hände fällt. Checke zwischendurch deinen Fortschritt. Denn nach dem Lebensrad ist vor dem Lebensrad. Verwende es deshalb auch als Grundlage für die Erstellung deiner nächsten Version, vielleicht im nächsten Jahr. Ich wünsche dir viel Spaß bei der Erstellung deines persönlichen Lebensrad!

Wenn du dir mehr Informationen zum Lebensrad wünschst oder dich im Coaching von mir begleiten lassen möchtest, dann schreibe mich gerne hier an oder nutze die Schaltfläche unten für ein kostenloses Erstgespräch.

Thomas Waaden Coaching Anonym hat 4,96 von 5 Sternen 51 Bewertungen auf ProvenExpert.com